„Meine Hölle, die du nicht siehst“

Ähnlich einem WCover_Meine Hölle_kleineihnachtsgeschenk, erreichten mich am 23. Dezember die Exemplare zu „Meine Hölle, die du nicht siehst“. Das Cover der Bücher finde ich sehr gelungen und spiegelt die tief gehenden, berührenden und sehr fesselnden Geschichten meiner Meinung nach sehr gut wieder.

Hier enthalten ist meine Kurzgeschichte „Hilflos“, bei dem es sich um ein Drama handelt. Wieder ein neues Genre, an das ich mich herangewagt habe und bei dem mir das Schreiben viel Spaß bereitet hat, aber genauso schwer war. Als Autor berührt mich meine Protagonistin sehr, denn um eine überzeugende Geschichte schreiben zu können, muss ich mich, so gut es geht, in den Charakter und seine Gefühle hineinversetzen können.

Ich freue mich schon darauf, die anderen Kurzgeschichten zu lesen und richte ein herzliches Dankeschön an all die Herausgeber, ohne die die Anthologien von Sarturia so gar nicht möglich gewesen wären.

Advertisements