„Die Helden-WG“

Es gibt wohl kaum einen besseren Start in den Tag, als direkt nach dem Aufstehen zu erfahren, dass eine der eigenen Geschichten in eine Anthologie aufgenommen wird.

Heute Morgen erhielt ich vom Verlag ohneohren die Nachricht, dass meine Kurzgeschichte, die ich Ende Juli zu ihrer Ausschreibung „Die Helden-WG (3 Zimmer, Küche, Axt)“ eingereicht hatte, aus 90 Einsendungen ausgewählt wurde und zusammen mit 15 weiteren in einer E-Book-Anthologie erscheinen wird.

Wie der Titel bereits vermuten lässt, handelt es sich hierbei um eine Sammlung von Geschichten aus dem Bereich Fantasy.

Wer Genaueres über den Verlag erfahren möchte, kann gerne auch die Website von ohneohren besuchen.

Advertisements